• ATLAS Cottbus: Firmengelände
  • Bobcat Minibagger
  • ATLAS Cottbus: Werkhalle
  • Bobcat Komapktmaschinen Atlas Cottbus
  • Gruppenbild Bobcat-Familie
  • Mechaniker am Kompaktlader
  • Teleskoplader Bobcat

Kabelverlegung im Tiefbau

Die Kabelverlegung ist eine Bauleistung im Tiefbaus. Denn nur durch diese Arbeiten kann die Infrastruktur zustande kommen, von der die Gesellschaft profitiert und abhängig ist. Als Vorleistung der Kabelverlegung werden Gräben geschachtet, häufig durch Minibagger. Sie können mit dem richtigen Anhänger schnell von einer Baustelle zur nächsten transportiert werden. In die geschachteten Kanäle werden dann Medien wie Stromkabel, Wasser- oder Telefonleitungen an das Haus herangeführt. Darüber hinaus kann durch diese Dienstleistungen auch die richtige Verkehrsschaltung ermöglicht werden, da durch die Kabelverlegung die Funktionen von Schranken, Ampelanlagen und weiteren Sicherheitsaspekten gewährleistet wird. Aufgrund dessen ist die Kabelverlegung sowohl für den öffentlichen als auch für den privaten Bereich elementar. Besonders im Zeitalter der Digitalisierung ist die Kabelverlegung, die durch die Fachkompetenz des Tiefbaus ermöglicht wird, notwendig, damit die Funktionalität von öffentlichen, industriellen und privaten Einrichtungen gewährleistet wird. Aufgrund dessen ist es auch wichtig, dass die Arbeiten langlebig und Fachkundig erledigt werden, da eine fehlende Versorgung mit Strom, Internet oder Telefonanschluss dafür sorgen kann, dass die Arbeit erschwert oder sogar unmöglich wird. Zudem ist es in der heutigen Gesellschaft auch eine Selbstverständlichkeit, dass jeder private Haushalt über Internet, Strom und Telefonanschluss verfügt. Deshalb gehört es auch in den Kompetenzbereich des Tiefbaus bestehende Infrastrukturen aufzuwerten und so Gebiete neu zu erschließen.

Bobcat Grabenfräse auf Acker

Welche Vorarbeiten sind für die Kabelverlegung notwendig?

Egal, ob ein Neubaugebiet erschlossen werden soll oder eine bestehende Infrastruktur aufgewertet werden muss, ist es wichtig, dass die bestehenden Gegebenheiten überprüft werden. Gerade in Gebieten, die mehrmals erschlossen beziehungsweise erweitert wurden, ist die Bauseitig korrekte Ausführung wichtig. Das liegt daran, dass häufig verschiedene Unternehmen mit der Erschließung des Gebietes beauftragt waren und dadurch mehrere Pläne abgeglichen werden müssen. Im Anschluss daran muss sichergestellt werden, dass alle Maßnahmen zur Gefahrenvermeidung und Gewährleistung der Straßenverkehrsordnung eingehalten werden. Zudem müssen die entsprechenden Genehmigungen eingeholt werden, damit mit den Erdarbeiten zur Kabellegung begonnen werden kann. Dabei kann es signifikante Unterschiede zwischen Bauvorhaben kommen, die den öffentlichen beziehungsweise den privaten Raum betrifft. Generell ist es notwendig für beide Bereich die Einwilligung des Ordnungs- beziehungsweise Bauamtes einzuholen. Hinzu kommen die Genehmigungen, die von den Netzbetreibern eingefordert werden müssen sowie, unter gegebenen Umständen, Einverständniserklärungen von Anbietern. Insbesondere im privaten Bereich kann eine schriftliche Einverständniserklärung der direkten Nachbarn von Vorteil oder sogar notwendig sein, um die Kabelverlegung zu realisieren. Durch den Umstand, dass die Unternehmen entsprechend versiert sind, gehört auch das Einholen der entsprechenden Genehmigungen zum Leistungsspektrum vieler Dienstleister aus dem Tiefbau.

Folge Sie uns auf

Instagram Logo zu unserem Facebook Profil
Kommen Sie zu uns

Jobangebote
©2019 AOD-Media | Impressum | Datenschutz
powered by webEdition CMS