• ATLAS Cottbus: Firmengelände
  • Bobcat Minibagger
  • ATLAS Cottbus: Werkhalle
  • Bobcat Komapktmaschinen Atlas Cottbus
  • Gruppenbild Bobcat-Familie
  • Mechaniker am Kompaktlader
  • Teleskoplader Bobcat

Bohren im Tiefbau

Auch wenn das Bohren nicht direkt als wesentliche Bautechnik mit dem Tiefbau verbunden ist, so stellt dieser Aufgabenbereich dennoch einen wichtigen Aspekt im Bauhandwerk dar. Denn durch das Bohren werden Zugänge ermöglicht, ohne, dass große Beschädigung an der Oberfläche in Kauf genommen werden müssen und auch das entnehmen von Bodenproben ist effektiv möglich. Jedoch ist das Bohren eine Bautechnik, die umfangreiches Know-how und Erfahrung bedingt. Aufgrund dessen ist dies keine Leistung, die als Standarddienstleistung von jedem Unternehmen im Tiefbau geführt wird. Denn neben der fachlichen Kompetenz ist auch ein entsprechender Fuhrpark sowie Maschinen notwendig, die kostenaufwendig sind. Insbesondere dann, wenn nicht nur die klassischen Bohrverfahren zum Leistungskatalog eines Tiefbauunternehmens gehören, sondern auch aufwendigere Bautechniken.

Bobcat Erdbohrer am Kompaktlader

In welchen Bereichen stellt das Bohren eine notwendige Bautechnik dar?

Sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum ist das Bohren eine notwendige Bautechnik, um sicherstellen zu können, dass die bestehende Infrastruktur möglichst problemlos gewartet werden kann und auch neue Räume einfach und effektiv erschlossen werden können. Dabei ist der Einsatzbereich für die Bautechnik des Bohrens sehr umfangreich und aufgrund dessen wird auch die Bedeutung erkennbar.

Beispielsweise für den Bau von massiven Baupfeiler ist das Bohren eine notwendige Bautechnik. Denn dadurch, dass der Bohrer in den Boden eindringt, ohne, dass eine großflächige Baufläche erschlossen werden muss, wird der Arbeitsaufwand und dadurch die finanzielle Belastung reduziert. Dadurch können Stützpfeiler erreichtet werden, ohne, dass die Baudecke große Schäden nimmt. Grade im Bereich der Sanierung und Modernisierung ist die Bauchtechnik des Bohrens ein entscheidender Vorteil, da dadurch einfach eine Stabilisierung durch die Restaurierung von Stützkonstruktionen erreicht werden kann und sogar Pfeiler durch neue Elemente verstärkt beziehungsweise ersetzt werden können.

Aber nicht nur für die Stabilisierung ist das Bohren eine geeignete Bautechnik, sondern auch für das Einbringen von Rohren sowie Kabeln. Denn durch den Umstand, dass die Größe des Bohrers variabel ist, kann auch der Umfang des Bohrloches sehr genau berechnet werden. Diese Genauigkeit bietet das Potenzial für eine sehr saubere und schnelle Arbeit, wodurch ein Bauplan eingehalten werden kann. In ein solches Bohrloch können auch Stahlfertigteile eingesetzt werden oder passende Elemente, die aus Beton gefertigt wurden und dadurch ein bereits fertiges Bauelement darstellen.

Ein entscheidender Vorteil darüber hinaus ist, dass das Bohren, durch die verschiedenen Bohrer, in der Lage ist die unterschiedlichsten Oberflächen zu durchdringen. Dadurch ist das Einsatzgebiet für diese Bautechnik sehr vielseitig, wodurch auch unterschiedliche Spezialisierungsbereiche entstehen. Neben der Stabilisierung von Bauwerken, dem Sanieren von vorhanden Stützkonstruktionen und der Errichtung von neuen Bauwerken ist auch die Analyse von Untergründen durch das Bohren eine effektive Methode. Ein wesentlicher Aspekt für die Arbeit im Tiefbau ist der Untergrund, auf dem verschiedene Bauwerke errichtet, Infrastruktur erschlossen und vorhandene Strukturen modernisiert werden sollen. Um einen Ausblick auf die notwendigen Arbeiten und damit auch auf die Finanzierung ebenso wie den zeitlichen Ablauf zu erhalten, ist die Beschaffenheit des Untergrundes entscheidend. Durch das Bohren können mehrere Bodenschichten durchdrungen werden und der Aufbau des Untergrundes anhand des Bohrzylinders analysiert werden. Dabei werden nicht nur die natürlichen Erdschichten betrachtet, um notwendige Arbeiten, wie beispielsweise das Verdichten des Bodens, einplanen zu können, sondern auch vorhandene Strukturen. Bei alten Strukturen können Materialen verbaut worden seien, die heute nicht mehr den Standards entsprechen und aufgrund dessen aufwendig saniert sowie modernisiert oder sogar ersetzt werden müssen. Auch können Verschmutzungen sowie Gefahrenstoff im Boden durch eine solche Probe effektiver analysiert werden.

Folge Sie uns auf

Instagram Logo zu unserem Facebook Profil
Kommen Sie zu uns

Jobangebote
©2019 AOD-Media | Impressum | Datenschutz
powered by webEdition CMS